Page 1 - Oberhessen Kurier KW 35/18
P. 1

Esperanto

                                                                                                                             Oktoberfest







                                                                                                                        21. – 22. September


                                                                                                                              Einlass: 19.00 Uhr · Vorverkauf: 10 Euro

             KW 35/ 2 018 | A uflage: 57.400 | w ww.oberhessen-kurier.de                  Erscheint am Wochenende     Vorverkauf an allen V VK-Stellen, im Hotel E spera

           Burgenlauf                   Wettbewerb                Eingeweiht                 Grüner Daumen

           Am 9. September geht         Wer h at bei sich         Schlechtenwegen freut      Wie man seinem Garten
           es an den Start zu Gunsten   zuhause die größe         sich über sein neues       nach der Hitzeperiode
           schwerkranker Kinder.        Maispflanze gezüchtet?    Feuerwehrgerätehaus.       Gutes tun kann.
           Schlitz Seite 2              Lauterbach Seite 3        Herbstein Seite 10         Region Seite 18



                                                                            LAUTERBACH


                                                                                    LÄDT ZUM


                                                                             SOCKENFEST                                  www.meister-treppen.de


                                                                   ... am 8. und 9. September























                                                                                                                                  Leser-Service
                                                                                                                                  Jeden Mittwoch in Ihrer Tageszeitung


           Tausende Socken in den Lauterbacher Stadtfarben künden vom besvorstehenden Fest. Näheres dazu auf den  S eiten 11 bis 14. Foto: TCL
           Friedensfest mit viel Musik



             LAUTERBACH (red). Für d as
           Friedensfest am 1. und 2. Sep-
           tember a m  B erliner P latz in Lau-
           terbach im Rahmen des SI-Pro-
           jektes „Nie  w  ieder Krieg!“  e nga-                                                                                        unterstützt von:
           gieren sich z ahlreiche Musikerin-
           nen  u nd Musiker. A lle Bands und
           die Kinder- und  J ugendkantorei
           sagten sofort ihre Teilnahme  z u,
           um „Nie wieder K rieg!“ zu unter-                                                                             Infos rund um
           stützen –  k  eine Selbstverständ-
           lichkeit, denn  a lle treten ohne die                                                                         das Thema Schule
           übliche Gage  a uf. A uch  d ie Büh-
           nentechnik  u  m  H  ans-Georg  O  t-
           terbein setzt ihre Arbeitskraft un-
           eigennützig für  d ieses einmalige
           Projekt e in. Das Fest beginnt am
           Samstag um 10 Uhr mit einer
           ökumenischen A ndacht. Das Mu-
           sikprogramm  s tartet um 12 Uhr
           mit der B igband der Lauterbacher
           Musikschule  u  nter der  L  eitung
           von  R  olf Jacob. D  ie „One  W  orld
           Band“ wird gegen 13 Uhr auf d er
           Bühne sein, gefolgt  v on „Touch Die Formation „Touch of Grey“ ist beim Friedensfest mit von der Partie.  Archivfoto: LA
           of Grey“ g egen 14.30 Uhr, d ie ein                                                                                                           KOCHEN,
           besonderes  Akustik-Programm Die Lauterbacher Deutschrock- Frieden setzen. Gegen 13.30 Uhr endet gegen 17:00  U  hr.  S  elbst-               LEBEN  &
           vorbereitet haben. Direkt  z u  A  n- band  i st um deutliche  S tatements wird  d ie Kinder- und Jugendkan- verständlich ist der Eintritt an  GENIESSEN
           fang werden zwei S ongs m  it eini- in ihren  S  tücken nicht verlegen torei unter d er Leitung von  C  lau- beiden Tagen f rei, d as Projekt bit-
           gen Musikern der „One World und h at sich sofort nach Bekannt- dia  R  egel für  d as und mit dem tet u m  S penden, d ie in den dafür        Erleben Sie  d ie neuen
                                                                                                                                                                   2 018
                                                                                                                                                         Küchen-Trends
           Band“ gemeinsam gespielt. Ab werden des Projektes b ei den Or- Publikum singen. Ab 15.15 Uhr vorgesehenen Behältern an Es-                    bei s iewa.
           16.45 Uhr ist „Soul 2  S oul“ zum ganisatorinnen  g emeldet. Im An- wird  „  Sabinett“ wieder einmal sens-, Kuchen-  u  nd Getränke-
           ersten Mal  i n  L auterbach zu hö- gesicht d es tobenden Irrsinns auf Gast i n  L auterbach sein. D  ie be- stand  a bgegeben  w  erden können.
           ren. A m  S onntag e röffnen „ Veitz- dem Planeten möchte die Band kannte  B  and wird das Friedens- Die  E  rlöse des Festes  g ehen an
           TANZ“ die  B  ühne  u  m  1  2  U  hr. auch ein  k leines  Z eichen für den fest a m  S onntag  b eschließen –  e s  „Ärzte ohne Grenzen“.
             IHR SPEZIALIST FÜR GUTEN SITZKOMFORT


                                                                                  Ausstellungsstücke

                                                                                 stark



                                                                                                                                      MIT GANZEM HERZEN FACHHÄNDLER.Ä
                                                                                                                                                     Siewa-Möbelhaus GmbH
                                                                                                                                                     Schulweg 7
                                                                                                                                                     34628 Will.-Wasenberg
                                                                                                                           KOCHEN · WOHNEN           Tel. 06691-1594
                                                                                                                           SITZEN · SCHLAFEN         ÖFFNUNGSZEITEN:
                                                                                                                                                     Mo.-Fr. 9.00-18.30 Uhr
                                                                                                                               www.siewa.de
                                                                                                                                                     Sa. 9.30-14.00 Uhr
   1   2   3   4   5   6